28. – 29. September in Augsburg

Hackerkiste 2018

Konferenz & Barcamp & Hackathon

Themen: Web, IT-Security, IoT


Speaker Tickets Calls for Everything

Hackerkiste 2018

Aufgrund des positiven Feedbacks zur Hackerkiste 2017, starten wir in die zweite Runde. Dieses Jahr ist die Hackerkiste eine Kombination aus Konferenz, Barcamp und Hackathon zu den Themen Web, IT-Security und IoT.

Die Veranstalter sind das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S), Web&Wine, die Hochschule Augsburg, die Fakultät für Informatik der Universität Augsburg sowie der aitiRaum e.V.

Impressionen Hackerkiste 2017 – © XITASO GmbH

13 Talks

geplant

___________________

16 Barcamp Sessions

geplant

___________________

> 250 Teilnehmer

erwartet

___________________

Speaker

Buntgemischt zu den Themen Web, IT-Security und IoT – wir freuen uns darauf!

speaker

Jetzt aber schnell! – Bildoptimierung für das Web

Der Vortrag zeigt Möglichkeiten und Werkzeuge um dem Browser wertvolle Millisekunden beim Laden einer Webseite zu entlocken. Dabei werden aktuelle Entwicklungen, wie HEIF oder AVIF, vorgestellt.

Michael Seifert, DigitalerNachschub
speaker

Affective Computing – die nächste Stufe der Mensch-Maschine Interaktion?

Emotionen sind ein zentraler Bestandteil der menschlichen Kommunikation. Affective Computing beschäftigt sich mit der Frage, wie Emotionen aus Mimik, Gesten und Sprache erkannt werden können. Sind Computer, wie digitale Assistenten oder Serviceroboter, erst in der Lage den Nutzer zu verstehen, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten der natürlichen Interaktion. Affective Edge Computing nutzt optimierte Deep Learning Algorithmen und ermöglicht Echtzeit-Feedback für die Interaktion auch auf Embedded Systemen. Tobias Ruf, Co-Founder der Deeply GmbH, gibt Einblicke in neueste Technologien und Trends.

Tobias Ruf, Deeply GmbH
speaker

Ethical Design - Responsibility while Creating Software

Design has a huge influence on how people use and behave while interacting with software. User Experience Experts are trained to make the experience of a product better - but who decides what "better" actually is? Developers and Designers have to think about their responsibilty what to implement and how this affects a user group.

Sina Busch, XITASO GmbH
speaker

IoT in der Pflege

Alexa unterstützt ältere Leute im täglichen Leben und in der Kommunikation. Welchen Sinn macht Sprachsteuerung in der Pflege und wie können IoT-Geräte das Leben im Alter erleichtern?

Marc Drögsler, inovoo GmbH
speaker

SSR, SPAs and PWAs

This talk has all the acronyms! It offers a deep dive into Server Side Rendering (SSR) in times of SPAs and PWAs. We will look at how pre-rendering JS applications server-side does not only improve perceived startup times but enables advanced techniques like incremental startup on the client and even progressive enhancement (yes, really!).

Marco Otte-Witte, simplabs GmbH
speaker

Tod des Designers

In einer Zeit in der der Bildschirm immer stärker an Beachtung verliert, in der die Marke mehr können muss als gut ausschauen, in der Nachrichten von heute schon veraltet sind, kommt ganz besonders für eine Berufsgruppe die Frage auf: Was wird aus uns Designer? Designbereiche wandeln sich zu etwas nicht mehr visualisierbaren. Chatbots, Sprachassistenten und KIs übernehmen das Feld. Automatismen übernehmen die Gestaltung von Elementen. Spielt dabei der klassische Designberuf überhaupt noch eine Rolle? Wie wird der Designer der Zukunft?

Alexander Jahn, TEAM23 GmbH
speaker

Was sind Linux Container und Wie funktionieren sie?

Der Vortrag stellt Docker und Linux Container Formate im Allgemeinen vor, zeigt für was sie nützlich sind und wie sie funktionieren. Je nach Bedarf kann ich den Vortrag eher an Anfänger richten und nicht zu tief ins Detail gehen oder tief in die technischen Details einsteigen.

Anian Ziegler, Cioplenu
speaker

Webpack deep dive

You are scared of your webpack config and you have no clue what's going on under the hood? Perfect! This talk is for you. You will learn what webpack is, how it works and how to get the most out of it.

Johannes Ewald, Peerigon GmbH
speaker

Hardware attacks to embedded systems

Hardware Angriff auf ein Embedded System, um darzustellen mit welchen Mitteln heutzutage embedded Devices mit leichtigkeit gebrochen werden können, und die Darstellung mit welchen Mitteln der gezeigte Angriff verhindert werden kann.

Roland Ebrecht, Infineon AG
speaker

Native Web Animation

In the letzten Jahren hat sich der Bereich der Web Animation stark weiterentwickelt. Jetzt wo Flash nicht mehr existiert, sind viele neue Animations Tools aufgetaucht. Nichtsdestotrotz animiert nicht jeder Webentwickler aufwendige Interfaces tagtäglich und hat die Zeit um neue Tools zu lernen. Aus diesem Grund fokussiert sich dieser Vortrag auf die Möglichkeiten der Nativen Web Animation, die der Browser selbst anbietet. Der Vortrag will zeigen wie Animation im Browser funktioniert und worauf man achten muss, wenn man performant animieren will. Außerdem wird gezeigt, was die Web Animations API ist, wie sie funktioniert und warum sie anders ist wie Javascript Animations Tools.

Lisi Linhart, FH Salzburg
speaker

Wir Menschen als zentraler Faktor der IT Sicherheit

Digitalisierung ohne Security geht nicht, Security ohne uns Menschen schon gar nicht. Wir sind beste Sensoren & größte Schwachstellen. Es gilt den Faktor Mensch im gesamtem Lebenszyklus einzubeziehen.

Harry Schäfle, secobit GmbH
speaker

Rust - die zukünftige Programmiersprache des IoT?

Batteriebetriebene IoT-Geräte haben hohe Anforderungen an Ressourceneffizienz und Sicherheit. Rust zeigt, dass sich diese Anforderungen in einer modernen Programmiersprache nicht ausschließen.

Florian Häglsperger, XITASO GmbH
speaker

Macht Machine-Learning alles besser?

Ich möchte ein paar Beispiele zeigen, wie wir Machine-Learning Algorithmen benutzen, um unsere Produkte im Hintergrund zu optimieren. Außerdem möchte ich zeigen, zu was für neue Herausforderungen der Einsatz von ML-Verfahren erzeugt und wie wir versuchen, diese zu meistern.

Niklas Riewald, meteocontrol GmbH

Tickets

Wir freuen uns, wenn du als Hackerkisten-Teilnehmer/in dieses Jahr dabei sein möchtest. Während der Veranstaltung gibt es kostenlos Essen & Trinken, zahlreiche Vorträge gefüllt mit Informationen, spannende Barcamp-Themen und einen Hackathon zum selber basteln – und selbstverständlich jede Menge Spaß. Die Anmeldung erfolgt automatisch für beide Veranstaltungstage. Es besteht jedoch die Möglichkeit, nur freitags bzw. samstags teilzunehmen.

Hinweis:

Alle Tickets sind für 2 Tage Konferenz & Barcamp & Hackathon (inkl. Verpflegung) gültig.
Studierende/Auszubildende/Schüler müssen beim Einlass ihren gültigen Ausweis (z.B. Studentenausweis) vorzeigen.



Calls For Everything

Wir freuen uns, wenn du bei der Hackerkiste 2018 mitmachen möchtest. Jede Einsendung, egal ob für einen "klassischen" Talk, ein Hackathon Thema oder eine Barcamp Session ist willkommen.

Fragen & Antworten

Ein kurzes Sammelsurium an häufig gestellten Fragen

Die diesjährige Hackerkiste ist eine Kombination aus Konferenz, Barcamp und Hackathon zu den Themen Web, IT-Security und IoT. Selbstverständlich sind Meta-Themen ebenso willkommen. Das Event ersteckt sich über 2 Tage und richtet sich an digital-interessierte Studierende, Angestellte, Wissenschaftler/innen, Programmierer/innen und Designer/innen.

Ein Barcamp kann sich aus frei wählbaren Workshops und Vorträgen zusammensetzen. Dabei werden neue Diskussionsgrundlagen und Impulse geschaffen, sowie die Perspektiven gewechselt. Der Inhalt und Ablauf wird von den Teilnehmern selbst gestaltet und kann in unserem speziellen Fall in einen Hackathon übergehen.

Die Anmeldung erfolgt automatisch für beide Veranstaltungstage. Es besteht jedoch die Möglichkeit, nur freitags bzw. samstags teilzunehmen.

Code of Conduct (CoC)

Wir möchten, dass die Hackerkiste 2018 lustig, informativ und produktiv wird – und zwar für ALLE. Deshalb ist es uns wichtig, dass folgende Verhaltensregeln eingehalten werden.

Alle Besucher_innen, Redner_innen, Sponsor_innen und Freiwilligen auf dieser Konferenz werden aufgefordert, sich an folgende Verhaltensregeln zu halten. Diese werden vom Personal auf der gesamten Konferenz durchgesetzt. Wir erbitten uns die Mitarbeit aller Anwesenden, um diese Konferenz zu einem sicheren und angenehmen Ort für alle zu machen.

Brauchst du Hilfe?

Wende dich bitte an das Personal vor Ort. Dieses wird dir im konkreten Fall weiterhelfen. Falls du vorab Fragen hast, kannst du uns selbstverständlich auch eine E-Mail an info@hackerkiste.de schreiben.

Die Kurzfassung

Wir möchten unseren Teilnehmer_innen eine belästigungsfreie Konferenzerfahrung bieten, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung, Aussehen, Körperbau, Ethnizität oder Religionszugehörigkeit (oder Nichtvorhandensein einer solchen). Wir tolerieren keinerlei Belästigung von Konferenzbesucher_innen. Sexualisierte Sprache und Darstellungen sind auf der Konferenz unerwünscht. Dies umfasst den Veranstaltungsort, die Vorträge, Workshops und Feten, sowie Twitter und andere Medien. Teilnehmer_innen, die gegen diese Regeln verstoßen, müssen mit Sanktionen durch das Veranstaltungspersonal rechnen, inklusive eines Verweises der Konferenz ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

Die längere Fassung

„Belästigung“ umfasst unter anderem beleidigende Aussagen über Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderung, körperliches Aussehen wie Körperbau, Ethnizität oder Religionszugehörigkeit (oder Nichtvorhandensein einer solchen), sexualisierende Darstellungen in öffentlichen Räumen, bewusste Einschüchterung, Stalking, Verfolgung, unerwünschtes Fotografieren oder Aufnehmen, wiederholte Störung von Vorträgen und anderen Veranstaltungen, unerwünschten körperlichen Kontakt und unerwünschte sexuelle Aufmerksamkeit. Teilnehmer_innen, die wegen solchen Verhaltens ermahnt werden, haben dieses sofort einzustellen.
Diese Verhaltensregeln gelten auch für Sponsor_innen. Insbesondere sollten Sponsor_innen darauf achten, dass sie keine sexualisierenden Bilder, Aktivitäten oder andere sexualisierende Werbemittel einsetzen. Standpersonal (auch Freiwillige) sollten darauf achten, keine sexualisierende Kleidung, Uniformen oder Kostüme zu tragen, oder sonstwie ein sexualisiertes Umfeld zu gestalten.
Sollten Teilnehmer_innen durch belästigendes Verhalten auffallen, steht es dem Konferenzpersonal frei, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, die es für angemessen hält. Dies schließt Ermahnungen bis hin zum Verweis von der Konferenz ein. Im Falle eines Verweises besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.
Solltest du dich belästigt fühlen oder mitbekommen, dass jemand anders belästigt wird oder sonstige Probleme auftreten, wende dich bitte sofort an ein Mitglied des Veranstaltungspersonals. Diese sind an ihren entsprechend markierten T-Shirts schnell zu erkennen.
Mitglieder des Konferenzpersonals können euch bei allen Problemen helfen. Dies schließt Kontakt mit dem Security-Personal des Veranstaltungsorts und/oder den Behörden mit ein. Darüber hinaus können wir Begleitungen vermitteln und auch weitere Maßnahmen ergreifen, um Belästigten einen sicheren und angenehmen Besuch der Konferenz zu ermöglichen. Wir schätzen deine Anwesenheit sehr.
Wir erwarten von allen Teilnehmer_innen die Einhaltung dieser Regeln auf der gesamten Konferenz, den Workshops und auf allen weiteren Zusammenkünften im Zusammenhang mit dieser Konferenz.

Quelle: http://de.confcodeofconduct.com/

Sponsoren

Ohne die Unterstützung unserer Sponsoren wäre die Hackerkiste 2018 nicht möglich – wir sagen DANKE!

Platin

XITASO

Gold

Conlance
Infineon
Inovoo
Meteocontrol
NFQ.
Peerigon
Tuxedo Computers

Silber

Baramundi
Boxcryptor | Secomba
Team23
Tresmo

Start-up

Cioplenu
Conntac

Partner

AZO
HSA_digit

Kontakt

Du hast Fragen? Schreib uns eine E-Mail!

info@hackerkiste.de

Hier findet die Veranstaltung statt:

Hochschule Augsburg
Friedberger Str. 2A
86161 Augsburg

Anfahrt: Navigiere zur HS Augsburg
Lageplan: HS Augsburg - Gebäude M

Veranstalter-Adresse:

Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
IT-Gründerzentrum GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

Impressum | Datenschutz

Veranstalter

Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
Bayerisches Staatsministerium
Gründerland Bayern
Web&Wine
Hochschule Augsburg
Universität Augsburg
aitiRaum e.V.